Wird diese E-Mail nicht korrekt dargestellt? Die Online-Version finden Sie hier!

SWOP.exchange Logo  
  SWOP.exchange Newsletter  
 Newsletter vom 28. Februar 2012 | Quartera Kongress
 

Problemlöser gesucht!

Sehr geehrte Damen und Herren,

bieten Sie Lösungen im Bereich Personalentwicklung und/oder Weiterbildung an? Dann ist Ihre Expertise gefragt.

Auf dem Quartera Kongress 2012 sprechen Personalmanager und Hochschulvertreter über Personalentwicklungsstrategien, die akademische Weiterbildung einbinden. Übrigens haben wir hier für Sie einige Eindrücke von der Auftaktveranstaltung im letzten November zusammengestellt.

Wir laden Sie als

  • Personal- und Bildungsberater,
  • Berater für Weiterbildungsmarketing oder
  • Anbieter von Bildungsdienstleistungen (wie z. B. E-Learning-Tools)

herzlich ein, sich am Quartera Kongress 2012 mit einer Round Table Session zu beteiligen.

Möchten Sie sich auf dem Kongress 2012 einer exklusiven Zielgruppe von Personalmanagern und Hochschulvertretern vorstellen und von den vielfältigen PR- und Marketingleistungen vor, während und nach dem Quartera Kongress profitieren? Gerne berate ich Sie zu allen Beteiligungsmöglichkeiten (T 030-531 47 37 -23; randy.eisinger@swop-berlin.de). Ich freue mich auf Ihr Feedback.

Haben Sie das Quartera Manifest schon gelesen? In diesem Newsletter erfahren Sie mehr über dieses Bekenntnis aus der Quartera-Community und lesen weitere Nachrichten aus der Branche.

Mit herzlichen Grüßen

Randy Eisinger
Projektleiter Quartera Kongress

nach oben

Inhaltsverzeichnis

nach oben

Anzeige

Quartera Kongress: Frühbucherrabatt bis zum 6. Juli 2012

Quartera Manifest


Zum Quartera Manifest von Axel GlogerAuf dem ersten
Quartera Kongress im vergangenen November haben die Teilnehmer aus Hochschulen und Unternehmen gemeinsam an Personalentwicklungsstrategien mit akademischer Weiterbildung gearbeitet.

Die erarbeiteten Ergebnisse hat Kongressmoderator Axel Gloger in neun Thesen zusammengefasst.

Lesen Sie das Quartera Manifest für akademische Personalentwicklung auf www.quartera.de.

nach oben

Master Studie 2012


Zur Website der Master Studie 2012Die Ergebnisse der Master Studie 2012 liegen vor. Von August bis Oktober 2011 haben gut 1.400 Studierende an der Online-Befragung zu ihren Bildungs-, Studien- und Berufsplanungen nach Bologna teilgenommen.

Die Master Studie 2012 liefert Hochschulen wertvolle Ergebnisse (u.a. ausgewertet nach Hochschultyp, Studienrichtung, angestrebtem Abschluss) zur Kapazitätsplanung, Optimierung der Studienangebote und für gezieltes Hochschulmarketing.

Die komplette Auswertung der Master Studie 2012 können Sie in unserem Online-Shop für 295 EUR erwerben.

nach oben

Anzeige

Master Studie 2012: Jetzt von den Ergebnissen profitieren!

Quartera Magazin: »Blended-Reading-Konzept«


Zur aktuellen Ausgabe des Quartera Magazins
Das Quartera Magazin nutzt die Möglichkeiten des modernen Publizierens optimal. Denn es verfolgt ein »Blended-Reading-Konzept«: Das Magazin erscheint sowohl als E-Publikation als auch in gedruckter Form. Das Magazin erscheint zum Quartera Kongress 2012 und enthält ein Kongress-Special mit vollständigem Programm sowie Hintergrundinformationen zu den Themen und Referenten.

Alle Partner und Teilnehmer des Kongresses erhalten die Print-Ausgabe exklusiv als Tagungsunterlage. Außerdem präsentiert die Redaktion die Inhalte des Magazins auf dem Themenportal und in einem begleitenden HTML-Newsletter mit einem Verteiler von knapp 10.000 Empfängern.

Das Quartera Magazin bietet eine ausgezeichnete Cross-Media-Werbelösung für Ihre Angebote. Schalten Sie Ihre Anzeige und erreichen Sie mit der Kombination Print und Online eine exklusive Gruppe von Entscheidern aus Personalentwicklung und Weiterbildung in Unternehmen und Hochschulen!

nach oben

MBA: Star ohne Popularität


Zum Beitrag von Johann Kornelsen "MBA: Star ohne Popularität"Der „MBA - Master of Business Administration“ ist zweifelsohne ein Klassiker. Schon im Jahre 1902 startete seine beispiellose Karriere am Dartmouth College in New Hampshire, bereits einige Jahre später wurde er auch an britischen Universitäten eingeführt.

Nur in Deutschland verläuft die Entwicklung eher schleppend. Schon im Jahr 1999 kommen Fachleute zum Ergebnis, dass dieses Konzept eigentlich genau die Anforderungen der Unternehmen erfüllt. Dennoch werde der MBA von vielen Unternehmen stur ignoriert. Daran hat sich nicht viel geändert, und wo die Gründe hierfür liegen, bleibt unklar.

Johann Kornelsen ist dies auf den Grund gegangen. Dieser Beitrag stellt die Ergebnisse einer aktuellen empirischen Studie vor, die neue Erkenntnisse zu diesem paradoxen Problem liefern kann.

nach oben

Anzeige

Quartera Newsletter: Hier könnte Ihre Anzeige stehen!

Offener Tag an der ESCP Europe in Berlin


Offener TagAm Freitag, den 9. März 2012 lädt die ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin zum Tag der offenen Tür ein.

Ziel der Veranstaltung ist es, leistungsstarke und international orientierte Interessenten, die eine Karriere im Management planen, über die Master-Programme „Master in Management“ und „Master in European Business“, den Executive Master in Energy Management, den European Executive MBA und das General Management Programm sowie das Europäische Promotionsstudium in internationaler Betriebswirtschaftslehre zu informieren und mit Professoren, Absolventen und Studierenden zusammen zu bringen.

Zusätzlich bietet die ESCP Europe individuelle Zusatzangebote wie einen CV- oder Sprach-Check (englisch, französisch) an.

nach oben

Liebe Freunde und Follower!


Zwitschern und posten: Aktuelle Kongress-News, Branchen-Infos und spannende Gewinnaktionen auf unserer Facebook-Seite und im Twitter-Kanal. Jetzt anfreunden und folgen! 

nach oben

Impressum


Quartera Kongress 2012
Der Kongress für Personalentwicklung und akademische Weiterbildung
22.-23. November 2012 in Berlin
www.quartera.de

Veranstalter
SWOP. Medien und Konferenzen GmbH
Ziegelstraße 29 · 10117 Berlin
www.swop-berlin.de
T 030-531 47 37-0

Verantwortlich für den Inhalt
Sven Nagel
Geschäftsführer
sven.nagel@swop-berlin.de
T 030-531 47 37-22

Wenn Sie keine weiteren Informationen zu Quartera erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese E-Mail mit dem Betreff »Stopp«.

ZUM SEITENANFANG
Partner & Unterstützer
Partner
Deutsche Bank AG
Einstieg
Akademische Partner
Deutsche Universität für Weiterbildung
Donau-Universität Krems – Danube Business School
Fraunhofer Academy
GGS German Graduate School of Management and Law
Medienpartner
duz – deutsche Universitätszeitung
managerSeminare
In Zusammenarbeit mit
Deutsche Gesellschaft für Personalführung
Zeitverlag
Mit Unterstützung von
Deutscher Hochschulverband
Coaching-Kongress
Veranstalter
SWOP. Medien und Konferenzen
Ansprechpartner